Suche
Suche Menü
Filigran

Die Kunst des Anfangens

Filigran

Kennst Du das folgende Phänomen?

Du hast ein Vorhaben, aber schaffst es einfach nicht anzufangen. Du fragst Dich, ob Du alles bedacht hast. Oder Du glaubst, Du seist noch nicht gut genug. Der richtige Zeitpunkt sei noch nicht gekommen?

Doch je länger Du den Start vor Dir herschiebst, desto mehr steigen Anspruch und Erwartung. Es gibt immer noch etwas zu regeln, das nicht perfekt ist.

Du stehst Dir mit Deinem hohen Anspruch im Weg

Du hast Angst davor, Deine Ziele nicht zu erreichen. Um Dich vor Enttäuschung und Ernüchterung zu schützen, fängst Du gar nicht erst mit Deinem Vorhaben an. Was bleibt, ist eine blasse Vorstellung davon, wie es hätte sein können.

Ich kenne das Problem aus eigener Erfahrung nur allzu gut. Malen und Gestalten sind seit meiner Kindheit meine großen Leideschaften. Dennoch war ich später lange nicht in der Lage, einfach ein Bild zu malen. Vielleicht hat meine Arbeit als Grafikdesignerin in einer Werbeagentur dazu beigetragen. Wenn man eine Werbekampagne plant, geht es einzig und allein darum, ein perfektes Ergebnis zu erzielen, das sich gut verkaufen lässt. Das hat mich sicherlich geprägt und dazu beigetragen, dass ich auch sonst eine starre Vorstellung vom Ergebnis hatte. Der erste Strich war zunichte gemacht, bevor er überhaupt auf das Papier kam.

Wenn mann sich mit seinem Anspruch und Perfektionismus im Weg steht, ist aller Anfang schwer – so wie es das bekannte Sprichwort sagt. Aber es ist nicht wahr!

Du musst einfach nur anfangen!

Denn wenn Du anfängst, wirst Du weiterkommen. Du wirst schnell lernen, ob etwas funktioniert oder nicht. Wenn Du den ersten Schritt gemacht hast, wird sich der zweite von ganz allein ergeben – und dann der dritte und vierte und so weiter.

Eine wunderbare Möglichkeit, diese hohe Hürde zu überwinden, ist für mich:

Impulsbilder malen

Fange einfach an zu malen. Ohne nachzudenken. Die Erwartung ein schönes Ergebnis zu erzielen, existiert
dabei nicht. Bringe Deinen spontanen Impuls zum Ausdruck. Aus jedem Schritt ergibt sich der nächste. Linien treffen aufeinander, Farben und Formen entstehen und vermischen sich – und am Ende steht ganz unerwartet:

ein fantastische Bild, das genauso, wie es ist – perfekt ist.

9 Kommentare

  1. Your style is unique compared to other people I
    have read stuff from. Thank you for posting when you’ve got the opportunity, Guess I will just book mark this blog.

  2. I seriously love your website.. Excellent colors & theme.
    Did you develop this web site yourself? Please reply back
    as I’m wanting to create my own site and want to know where you got this from or just what the theme
    is named. Thanks!

  3. Excellent pieces. Keep writing such kind of info on your blog.

    Im really impressed by it.
    Hello there, You’ve performed a great job. I will definitely digg it and in my view suggest to
    my friends. I’m sure they’ll be benefited from this web site.

  4. I am genuinely thankful to the holder of this web site who has
    shared this impressive post at at this time.

  5. Everything is very open with a really clear explanation of the challenges.
    It was truly informative. Your site is extremely helpful.
    Thanks for sharing!

  6. If you desire to obtain a great deal from this paragraph then you have to apply such
    techniques to your won web site.

  7. Hi there this is somewhat of off topic but I was wondering if
    blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code
    with HTML. I’m starting a blog soon but have no coding experience so I wanted to get guidance from someone with experience.

    Any help would be greatly appreciated!

Kommentare sind geschlossen.